HESSEN PORTAL
SPD LANDESVERBAND HESSEN
Titel des Claims

Meldung:

01. Februar 2016

AfD hat Grenze zum Rechtsradikalismus überschritten

AfD

Der hessische Fraktions- und Landesvorsitzende und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat die Forderung der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry nach einem Schusswaffeneinsatz gegen Flüchtlinge an der deutschen Grenze wie folgt kommentiert:

„Frauke Petrys Ruf nach einem Schusswaffeneinsatz gegen Flüchtlinge an der deutschen Grenze gibt einen tiefen Einblick in den rechtsextremen Kern der AfD – die Partei hat die Grenzen des Rechtspopulismus lang überschritten. Ihre Parolen stehen denen der Rechtsradikalen in nichts nach. Die Auftritte von Frau Petry und Herrn Höcke sind ständige Ansätze, verbotene Linien zu überschreiten, verbunden mit dem Versuch, ein gutbürgerliches Deckmäntelchen über die Zündelei zu werfen. Die AfD liefert eben nur rechte Parolen, keine Antworten."

HESSEN PORTAL

Sitemap