HESSEN PORTAL
SPD LANDESVERBAND HESSEN
Titel des Claims

Meldung:

Wiesbaden, 04. März 2016

Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt das Vorleseprojekt „Leseheimat“ in Stuttgart

Besonderes Engagement

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel widmet seine Facebook-Aktion für besonderes gesellschaftliches Engagement in dieser Woche Leseheimat – ein Vorleseprojekt für Flüchtlingskinder in Stuttgart. „Die Vermittlung der deutschen Sprache ist von zentraler Bedeutung für die Integration in die Gesellschaft. Dabei leisten die Vorlesepaten für Flüchtlingskinder einen ganz besonderen Beitrag", sagte Schäfer-Gümbel am Freitag.

Jede Woche stellt Schäfer-Gümbel auf seiner Facebook-Seite ein anderes bürgerschaftliches Projekt vor und wirbt für dessen Unterstützung (www.facebook.com/thorstenschaeferguembel).

Viele Flüchtlingsfamilien, die in Stuttgart leben, haben Kinder, die so schnell wie möglich in ihrer neuen Heimat Fuß fassen, Freunde finden und sich verständigen möchten.

Leseheimat ist eine Initiative der Stiftung „Kinder fördern – Zukunft stiften“. Ihr Ziel ist es zum einen, die deutsche Sprache zu vermitteln, zum anderen aber auch einen Rahmen zu schaffen, in dem die Kinder ihre Ängste und Sorgen, ihr Heimweh und auch die Ungewissheit über die Zukunft vergessen können und sich ganz den Geschichten aus den Büchern zuwenden können.

Leseheimat sucht Vorlesepaten, die ein Mal pro Woche Kindern aus Flüchtlingsfamilien in der Stadtbibliothek Stuttgart vorlesen. Die Vorlesepaten werden vor ihrem Einsatz von Fachleuten geschult und können so gezielt auf die Bedürfnisse der Flüchtlingskinder bei der Vermittlung der deutschen Sprache eingehen.
Zusätzlich werden auch zweisprachige Botschafter für die arabische und deutsche Sprache gestellt. Diese holen die Kinder in den Flüchtlingsunterkünften zur Vorlesestunde in der Bibliothek ab und bringen sie anschließend wieder zurück in ihre Unterkunft. Darüber hinaus begleiten sie die Kinder zu Vorleseveranstaltungen, bei denen sie erste Unterstützung für Übersetzungen leisten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.stiftung-kinder-foerdern.de


HESSEN PORTAL

Sitemap