HESSEN PORTAL
SPD LANDESVERBAND HESSEN
Titel des Claims

Pressemitteilung:

11. Juli 2017

Nancy Faeser: Innenminister muss nach G20-Gipfel hessischen Einsatzkräften Sonderurlaub gewähren

Polizei

Die stellvertretende Vorsitzende und innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser, hat den hessischen Innenminister aufgefordert, den im Rahmen des G20-Gipfels eingesetzten hessischen Polizistinnen und Polizisten Sonderurlaub zu gewähren. Faeser sagte dazu am Dienstag in Wiesbaden: „Dieser Einsatz hat unseren Polizistinnen und Polizisten unmenschliches abverlangt. Wir sind sehr dankbar für dieses unglaubliche Engagement der hessischen Polizei in einer absoluten Extremsituation.“

Faeser erwarte vom hessischen Innenminister, dass sich dieser Dank nicht nur in warmen Worten ausdrücke. „Wir begrüßen daher sehr, dass der Hamburger Innensenator Andy Grote und auch der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius den Einsatzkräften aus Hamburg und Niedersachsen unmittelbar drei Tage Sonderurlaub gewährt haben. Auch die beteiligten Bundespolizisten erhalten drei Tage Sonderurlaub. Wir teilen die Auffassung der GdP Hessen und des DGB Hessen-Thüringen, die die gleiche Regelung auch für Hessen fordern. Dies haben auch unsere Polizistinnen und Polizisten verdient! Wir als SPD-Fraktion erwarten daher, dass der hessische Innenminister dem Vorbild seiner sozialdemokratischen Amtskollegen folgt und auch den hessischen Einsatzkräften Sonderurlaub gewährt“, so die innenpolitische Sprecherin.

HESSEN PORTAL

Sitemap