SPD Hessen trauert

Bezirksgeschäftsführer Hessen-Nord Wilfried Böttner verstorben

Mit Wilfried Böttner, der im Alter von 56 Jahren plötzlich verstorben ist, verliert die hessische SPD nicht nur einen kompetenten und erfahrenen Bezirksgeschäftsführer, sondern auch ein engagiertes Mitglied im Landespräsidium und -vorstand. Er setzte sich unermüdlich für inhaltliche Klarheit der SPD in sozialen Fragen ein. Sein Rat wird uns fehlen. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie. Die hessische SPD wird sich in Dankbarkeit an ihn erinnern.

Blamierter Beuth

Zu dem Polizeieinsatz gestern vor dem Europa-League-Spiel in Frankfurt und zu dem Pressestatement von Innenminister Peter Beuth (CDU) heute stellt die innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser, fest: „So überdimensioniert der Polizeieinsatz gestern war, so dürftig war…

Meldungen

SPD-Fraktion begrüßt schärfere Kontrollen

Das Bundeskabinett hat gestern auf Initiative von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) einen Gesetzentwurf verabschiedet, der schärfere Kontrollen gegen Schwarzarbeit und Sozialleistungsbetrug vorsieht. Dazu sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Wolfgang Decker, heute in Wiesbaden: „Es ist konsequent…