Ypsilanti: Serie von SPD-Erfolgen bei Direktwahlen geht weiter

„Auch wenn die CDU es nicht wahrhaben will: Die Ergebnisse der vergangenen Wochen zeigen einen klaren Trend: In den hessischen Kommunen gewinnt die SPD, die CDU verliert. Das ist ein gutes Zeichen für die 2006 anstehende Kommunalwahl“, sagte Ypsilanti. „Roland Kochs Anspruch, dass die CDU die Hessenpartei sein soll, ist schon im Keim erstickt.“

Die Ergebnisse der Direktwahlen seien auch nicht unabhängig von der Politik der CDU-Landesregierung zu bewerten. „Die kommunalfeindliche Politik der CDU, ihr Sozial- und Bildungsabbau werden auf der kommunalen Ebene spürbar. Die Wahlniederlagen der CDU-Kandidaten sind auch Wahlschlappen für Roland Koch und sein Kabinett“, so Ypsilanti.