Norbert Schmitt (SPD): Ungeheure Entgleisung des Fuldaer CDU-Landtagsabgeordneten Norbert Herr gegenüber Andrea Ypsilanti

Schmitt: „Roland Koch muss als CDU-Vorsitzender diesen Herrn zur Ordnung rufen – und von ihm selbst erwarten wir eine Entschuldigung!“. Eine solche Verrohung von Sprache schon zu Beginn des Vorwahlkampfes zur Landtagswahl 2008 lasse Schlimmes vermuten. Dem müsse entschieden Einhalt geboten werden. Man könne leidenschaftlich und hart in der Sache um den besseren Weg ringen – solche Attacken seien aber deplatziert in der politischen Auseinandersetzung. Ihren geistigen Ursprung hätten solche Formulierungen, so der SPD-Generalsekretär, auf preußischen Exerzierplätzen des vorletzten Jahrhunderts.