SPD-Direktkandidaten: 55 für Hessen in den Landtag 2008 – Für díe Bergstraße Karin Hartmann

Karin Hartmann (47), seit 1995 Mitglied des Hessischen Landtages, ist stellvertretende Vorsitzende des Kulturpolitischen Ausschusses und sportpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Nach dem Abitur studierte sie von 1978 bis 1984 Soziologie, Volkswirtschaft und Psychologie an der Technischen Hochschule Darmstadt. 1985 begann die Diplom-Soziologin eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und übernahm später die Geschäftsführung der SPD-Kreistagsfraktion im Kreis Bergstraße. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden zwanzig und neun Jahre alten Töchtern im südhessischen Grasellenbach. In der Gemeindevertretung, in die sie 1989 gewählt wurde, war sie zunächst Fraktionsvorsitzende, 13 Jahre lang Gemeindevorsitzende und ist seit 2006 wieder Fraktionsvorsitzende. 1993 wurde sie in den Kreistag des Kreises Bergstraße gewählt, dem sie bis heute – in der Funktion der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden – angehört. Im Januar 1998 veröffentlichte sie – als Mitherausgeberin – das Buch „Über Grenzen – Neue Wege in Wissenschaft und Politik“ im Campus-Verlag. In ihrer Freizeit betätigt sich Karin Hartmann gerne sportlich mit laufen, Rad-, Ski- und Inlinerfahren und Tennis.