Norbert Schmitt (SPD) Ungeheuerliche Entgleisung des Spitzenkandidaten der Linkspartei

Diese Gleichsetzung sei zugleich eine Beleidigung aller deutscher Soldaten, die in Afghanistan ihm Rahmen eines international legitimierten Mandats unter großer Gefahr ihre Aufgaben erfüllten. „Herr Metz muss sich für seine Entgleisung entschuldigen und seine Äußerungen zurücknehmen.“

Die Wahl von Metz zum Spitzenkandidaten der so genannten Linken zeige die Vereinnahmung der angeblich neuen Partei durch die alten DKP-Kader. „Die alte DKP hat sich nur ein neues Türschild montieren lassen.“

Von dieser so genannten Linken hätten die hessischen Wählerinnen und Wähler inhaltlich nichts zu erwarten. „Da ist jede Stimme verschenkt und nützt nur einem, nämlich Roland Koch.“