Übersicht

Pressespiegel

hr-online.de: Bouffier verwirrt mit AfD-Aussage

In der hr-Elefantenrunde am Mittwochabend diskutierten die Spitzenkandidaten der 4 großen Landtagsparteien über Koalitionsmöglichkeiten und Fragen der Energiewende und der hessischen Wirtschaft. Thorsten Schäfer-Gümbel überzeugte dabei mit fundierten Argumenten für den Wechsel in Hessen. Der CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier verwirrte dagegen…

hr-online.de: Steuerflucht-Kampagne erfreut SPD

Der hessische Rundfunk berichtet über die Steuerflucht-Kampagne der HessenSPD. Bisher haben 22.000 Bürgerinnen und Bürger für mehr Steuergerechtigkeit in Hessen unterschrieben. Bis zur Wahl am 22. September wird es noch weiterhin die Möglichkeit geben, zu unterzeichnen. Den…

Aufstieg aus der dritten Reihe

Vom unbekannten Landespolitiker zum Spitzenkandidat der HessenSPD für die Landtagswahl am 22. September. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet in einem ausführlichen Artikel über Person und politischen Aufstieg Thorsten Schäfer-Gümbels. Den Artikel auf faz.net lesen…

Rückblick. So haben Medien das TV-Duell gesehen

"Unentschieden", "Hart, aber nicht herzlich." Häufig kritisiert wird das aggressive Auftreten von Ministerpräsident Bouffier. Thorsten Schäfer-Gümbel punktet bei Bildungspolitik, Steuergerechtigkeit und hat – im Gegensatz zum Amtsinhaber – Perspektiven für die Zukunft. Zum Medienspiegel des TV-Duells Links…

hr-online.de: Thorsten Schäfer-Gümbel im hr1-Gespräch

Thorsten Schäfer-Gümbel beantwortete im hr1-Interview Fragen zu seinen Plänen für den Politikwechsel in Hessen. Hören Sie sich außerdem an, was der hessische Spitzenkandidat der SPD zum Thema Steuergerechtigkeit und gekündigte Fanclub-Mitgliedschaften zu sagen hat. Das Interview auf hr-online.de…

Frankfurter Rundschau: „Bouffier agiert als Spalter“

"Die Alternativen in Hessen sind klar: Rot-Grün oder Schwarz-Gelb, Volker Bouffier oder ich." Thorsten Schäfer-Gümbel sprach im Interview mit der Frankfurter Rundschau über die wichtigen Themen für das Land Hessen und über Koalitionen im Landtag. Das Interview auf…

op-online: „Das Sitzenbleiben abschaffen“

Heike Habermann im Gespräch mit der Offenbacher Post über die bildungspolitischen Pläne der HessenSPD. Sie fordert unter anderem das Abschaffen des Sitzenbleibens, die individuelle Förderung von Kindern und eine Ausweitung der Ganztagsbetreuung. Das Interview auf op-online.de lesen…

Darmstädter Echo: „Keine Reformen mehr von oben verordnen“

Im Interview mit dem Darmstädter Echo kritisierte Thorsten Schäfer-Gümbel die schwarz-gelbe Tatenlosigkeit gegen Steuerhinterziehung. Er spricht außerdem über die Debatte um den Flughafenausbau und die bildungspolitischen Ziele der HessenSPD. Das Interview auf echo-online.de lesen…

Im Portrait: Thorsten Schäfer-Gümbel

Die Hessenschau porträtiert unseren Spitzenkandidaten zur Landtagswahl. Thorsten Schäfer-Gümbel kämpft für eine Regierungsübernahme in Hessen. Das Video auf hr-online.de anschauen…

Ein Platz ganz in Rot

5000 Gewerkschafter setzen sich auf dem Frankfurter Römerberg für bessere Arbeitsbedingungen ein. „Flagge zeigen für den Politikwechsel“ ist das Motto des Aktionstages am 7. September, bei dem auch mal Geld vom Himmel fällt. Bericht auf fr-online.de lesen…

Frankfurter Rundschau: SPD verspricht kleinere Kita-Gruppen

Angemessene Kinderbetreuung muss auf die individuelle Situation und Entwicklung eines jeden Kindes ausgerichtet sein. Die HessenSPD fordert dafür die sofortige Abschaffung des schwar-gelben KiföG-Desasters sowie die Verkleinerung der Betreuungsgruppen. Die Frankfurter Rundschau stellt diese Pläne in einem Artikel vor.

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Sein Name war Nobody

Thorsten Schäfer-Gümbel entwickelte sich rasant vom unbekannten Landtagsabgeordneten zum beliebten Spitzenkandidat der hessischen SPD. Mit seinem Motto „Gerechtigkeit macht stark“ gelang es ihm, die gespaltene SPD wieder zu einer starken Einheit zu machen. Ein Ende des schwarz-gelben Nichtstuns und ein…

Süddeutsche Zeitung: Mr. Uncools Aufstieg

Als Thorsten Schäfer-Gümbel 2009 Spitzenkandidat der Hessen-SPD wurde, war er ein Neuling, über den viele spotteten. Doch er einte die zerrissene Partei und ist nun mindestens so beliebt wie der CDU-Ministerpräsident. Im Wahlkampffinale setzt er auf einen Joker. Links…

Thorsten Schäfer-Gümbel: „Schwarz-Gelb hat keine Ahnung“

Im politischen Interview von hr-online stellt Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel für sich und seine Partei fest: "Wir kämpfen für eine sozialdemokratisch geführte Regierung". Ohne Frage, der Wahlkampf hat für die hessische SPD schon längst begonnen. Links Das Interview…

FAZ: SPD plant Kampagne gegen Steuerhinterziehung

Am Montag hat der SPD-Bundesvorstand in Offenbach beschlossen, die Kampagne "Null Toleranz gegen Steuerhinterziehung" des hessischen Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel auch für den Bundestagswahlkampf zu übernehmen. Diese Entscheidung wurde bei einer Pressekonferenz mit dem SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel, dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück…

FAZ: Rot-Grün knapp vor Schwarz-Gelb

Die aktuelle Infratest dimap-Umfrage zeigt einen momentanen Vorsprung für Rot-Grün im Wahlkampf.Die SPD sieht die Umfrage als „willkommenen Ansporn für die heiße Wahlkampfphase“, erklärte der Generalsekretär der hessischen SPD, Michael Roth. Die Mehrheit der Hessen will einen Regierungswechsel.

hr-Hessentrend: Hauchdünner Vorsprung für Rot-Grün

Der aktuelle hr-Hessentrend verspricht ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen im hessischen Wahlkampf. Aktuell liegt Rot-Grün knapp vor Schwarz-Gelb. Gut jeder zweite Hesse (53 Prozent) wünscht sich einen Regierungswechsel. 51 Prozent der Befragten sprechen sich für eine SPD-geführte Regierung aus.