Programmprozess und Mitmachtage

Bild: Peter jülich

Wir arbeiten zurzeit an unserem Regierungsprogramm 2019-2024. Im Jahr 2018 soll endlich der schwarz-grüne Stillstand in Hessen beendet werden. Wir wollen die Menschen in den Mittelpunkt unserer Politik stellen, die unser Hessen ausmachen und die Herausforderungen angehen, mit denen sie täglich in ihrem Lebensalltag konfrontiert sind. Wir wollen dafür sorgen, dass alle Hessinnen und Hessen am Wohlstand partizipieren, dass Lebensleistungen belohnt werden und Respekt erfahren, dass alle Menschen in Hessen frei und selbstbestimmt entscheiden können, wo und wie sie leben wollen. Wir wollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unterstützen, die den Veränderungsdruck in der Arbeitswelt spüren und sich alleingelassen fühlen.

Ein erster Diskussionsentwurf des Regierungsprogramms 2019-2024 wurde von der Programmkommission am 3. Februar 2018 verabschiedet. Er wird mit Verbänden, Expertinnen und Experten, Gewerkschafften diskutiert – und insbesondere mit den Mitgliedern der SPD Hessen: bei insgesamt fünf Mitmachtagen, im Internet, per Brief oder Fax und in der örtlichen SPD. Die mit den Rückmeldungen überarbeitete Fassung wird am 9. Juni 2018 in Wiesbaden vom Landesparteitag der SPD Hessen als Regierungsprogramm 2019-2024 beschlossen.

 

Termine der Mitmachtage in Hessen:
5. Mitmachtag (Region Rhein-Main, 24.3.)

Weitere Infos:

Diskussionsentwurf Regierungsprogramm SPD Hessen 2019-2024
Mitreden beim Hessen von morgen

 

Grundsätzlich neue Weichenstellungen für Hessen