Gernot Grumbach, MdL

Hessischer Landtag

Schlossplatz 1 - 3

65183 Wiesbaden
0611 350643
Fax 0611 350511

Gernot Grumbach wurde am 16. September 1952 geboren. Nach seinem Abitur studierte er Germanistik und Politik. Anschließend war er von 1983-1991 in der Geschäftsführung der Firma Grumbach Apotheken-Abrechnungen und von 1991-1995 Parlamentsreferent im Ministerbüro von Jörg Jordan. Von 1995-1999 war er Parlaments- und Bundesratsreferent im Ministerinnenbüro von Christine Hohmann-Dennhardt und von 1999-2003 Referatsleiter in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.

Gernot Grumbach ist 1971 der SPD beigetreten. Von 1983-1987 war er Landesvorstizender der Jusos Hessen und ist seit 1985 Mitglied im Bezirksvorstand Hessen-Süd. Seit 2001 ist er zudem Bezirksvorsitzender. Seit 2001 ist er stellvertretender Landesvorsitzender der SPD Hessen. Von 2003-2011 gehörte er dem Bundesvorstand der SPD an.

2003 zog Gernot erstmals in den Hessischen Landtag als Abgeordneter ein. In der aktuellen 19. Legislaturperiode ist er wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Außerdem ist er Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst und des Rechtspolitischen Ausschusses.

 

Hier finden Sie die Parlamentarischen Initiativen von Gernot Grumbach.

Hier finden Sie die Reden von Gernot Grumbach im Hessischen Landtag.